Gleich anrufen:

08861-71646

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIEN

Lichtmodulation in Perfektion

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIEN

Als Klassiker im Sonnenschutzbereich haben MHZ Horizontal-Jalousien viele Eigenschaften: sie spenden Schatten, steuern den Lichteinfall, ermöglichen die Sicht nach draußen, gewähren Sichtschutz, sind filigran in der Technik und vermitteln eine sachlich, leichte Stimmung im Raum. Besonders bei Bildschirmarbeitsplätzen kann eine blendfreie Ausleuchtung geschaffen werden, die sich positiv auf Motivation und Leistung der Menschen auswirkt.
Ein herausragendes Modell, das innovative Maßstäbe setzt, ist die MHZ Horizontal-Jalousie TwinLine. Frei verschiebbar von oben oder unten kann der Behang in jede gewünschte Position im Fenster positioniert und zusätzlich der Lamellenwendewinkel individuell eingestellt werden. Die Montage erfolgt in die Glasleiste, damit die Funktion von Dreh- und Kippfenstern uneingeschränkt erhalten bleibt. Mit hochwertigen Materialien, neuen Haptiken, aktuellen Farben und einer durchdachten Technik verbinden MHZ Horizontal-Jalousien Design, Form und Funktion für höchste Ansprüche im Arbeitsalltag.

 
 

PRODUKTVORTEILE

  • nach Ihren Wünschen auf Maß gefertigt
  • Montage in die Glasleiste möglich
  • flexible Lichtlenkung
  • Farbkombinationen innerhalb eines Behangs möglich
  • auch für besonders schmale Fenster und Lichtbänder geeignet
  • Technik in RAL-Farben auf Wunsch

HORIZONTAL-JALOUSIEN Farbfächer

KOLLEKTION

Über 114 Farbstellungen in aktuellen Interieurtrends und unterschiedlichsten Oberflächenstrukturen wie stark strukturiert, samtig, glatt oder Hochglanz schenken jede Menge Gestaltungsspielraum. Perforierte Lamellen sorgen für eine besondere Spielart: Sie geben selbst bei geschlossenem Behang den Blick nach draußen frei.

BEDIENUNGSMÖGLICHKEITEN

Viele Bedienvarianten. Jede spielend leicht.

5 Bedienvarianten sorgen für ein Optimum an Auswahl und Komfort, damit Sie einfach und bequem Lichteinfall regulieren und Lichtspiele modulieren können. Jede ist perfekt durchdacht und so gemacht, dass sie auch noch nach Jahren einwandfrei funktioniert. Auch bei großen und hohen Behängen. Die Kettzug- und die Kurbelbedienungen heben und senken den Behang und dienen gleichzeitig als Wendefunktion für die Lamellen. Wer noch mehr Komfortluxus liebt, wird den Elektro-Antrieb favorisieren. Hier haben Sie verschiedene Steuerungsmöglichkeiten über Tast und Rastschalter, Funk-Fernbedienung, Sonnensensor oder Zeitschaltuhr. Eine besondere MHZ-Lösung bietet die frei verschiebbare MHZ Horizontal-Jalousie TwinLine, bei der ein im Bediengriff an der Oberschiene integriertes Drehrad zusätzlich die Lamellenwendung ermöglicht. 

 

Bedienung des Behangs und Wendung der Lamellen erfolgt durch die transparente Kette (optional als Metallkette, verchromt, erhältlich).

Bedienung des Behangs und Wendung der Lamellen erfolgt durch eine ästhetische Kurbel aus Aluminium.

Bedienvarianten

  • Einorgan-Bedienung durch Kette, Kurbel oder Elektro-Antrieb 24 V
  • Zweiorgan-Bedienung (Technik MINI) durch Wendestab und Zugschnur
  • Bedienung an der Ober- bzw. Unterschiene bei TwinLine und Anlagen für Dachfenster

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIE TWINLINE

Ein Griff. Alle Möglichkeiten.

Mit dem Horizontal-Jalousien Modell TwinLine hat MHZ einen Meilenstein gesetzt für Können, Kompetenz und Know-how. Der Behang lässt sich frei verschieben und arretiert an jeder gewünschten Stelle im Fenster. Um mit Licht noch individueller zu spielen, können Sie an dem im Bediengriff integrierten Drehrad die Lamellenwinkeleinstellung aufs Feinste justieren. Optional ist diese Bedieneinheit auch in Aluminium erhältlich und wird durch ihr puristisches Erscheinungsbild dem Charakter der Horizontal-Jalousien besonders gerecht. Mit TwinLine haben Sie alle Möglichkeiten, Lichteinfall und Sichtschutz nach Lust, Laune und Tageszeit zu dosieren und zu modulieren – immer da, wo Sie ihn gerade brauchen.

Der designschöne Bediengriff mit Drehrad – eine innovative MHZ Idee mehr – sorgt für einfachstes Bedienen. Buchstäblich mit einem Griff.

Bei MHZ TwinLine können Sie bei schwer erreichbaren Fenstern den Behang einfach mit einem Bedienstab (optional) nach oben und unten verschieben.

Die Lamellenwendung wird bei schwer erreichbaren Fenstern durch eine Wendeschnur möglich Bedienlänge wird auf die benötigte Länge individuell gefertigt).

Bedienvarianten

  • Bedienung an der Ober- und Unterschiene
  • Wendung am Drehrad im Bediengriff oder durch Wendeschnur
  • Bedienstab bei schwer erreichbaren Anlagen (optional)
  • 16 und 25 mm Lamellenbreite möglich

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIE INLINE

Sichtbar schön. Montage unsichtbar.

MHZ InLine wird direkt auf den Fensterflügel von Dreh- und Kippfenstern montiert. Sie fügt sich bündig in jede Glasleistenform, ob diese nun schräg oder gerade verläuft, ein. Eine transparente Bedienkette senkt, hebt und wendet den Behang und die Lamellen wunschgenau. Die Horizontal-Jalousie arretiert an jeder beliebigen Stelle. Jedes noch so kleine Detail ist wohl durchdacht und feingearbeitet, damit Sie dauerhaft Freude an unserem Produkt haben. In Wohn-, Küchen- wie auch Badezimmern ist MHZ InLine besonders ideal, wenn ein häufiges Öffnen und Schließen des Fensters, ohne den Behang bedienen zu müssen, bequem möglich sein soll.

MHZ InLine erweist sich im Großen wie im Kleinen als schöner Blickfang. Die Montageschrauben werden durch die in das Kopfprofil eingeschobenen Lamellen verdeckt.

Sie können jedes Fenster öffnen und schließen, ohne den Behang bedienen zu müssen. Die Pendelsicherung sorgt dafür, dass der Behang auch beim Kippen des Fensters geführt wird und gleichmäßig gespannt bleibt.

Bedienvarianten

  • verdeckte Montage direkt auf den Fensterflügel
  • ideal für Fenster, die häufig geöffnet und geschlossen werden
  • Senken, Heben und Wenden des Behangs durch Bedienkette
  • 16 und 25 mm Lamellenbreite möglich

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIE MINI I

Formschönheit. Für alle Sonderformen.

MHZ Horizontal-Jalousien MINI beherrschen fast jede Formensprache mit besonderer Leichtigkeit. Augenfälliges Charakteristikum ist dabei die filigrane Oberschiene, die in silberfarbig oder weiß nahezu unsichtbar wirkt – ein leichter Akzent im Raum und am Fenster, der den Behang optisch schweben lässt. So feinsinnig wie das Design, so feinsinnig überzeugt auch die Technik. Mit einem transparenten Acrylstab können Sie die Lamellen spielend leicht wenden. Ihr Behang ist wahlweise von links oder rechts außen mit einer Zugschnur zu bedienen, die ganz leicht mittels Schnurschloss arretiert werden kann. MHZ MINI ist außerdem die ideale Technik für den Einsatz bei Fenster-Sonderformen.

Slope-Fenster bis 45°

Fünfeck-Fenster bis 45°

Dreieck-Fenster bis 30°

Bedienvarianten

  • filigrane Oberschiene
  • Bedienung durch Zugschnur und Wendestab
  • für Fenster-Sonderformen einsetzbar
  • 25 mm Lamellenbreite möglich

MHZ HORIZONTAL-JALOUSIE FÜR DACHFENSTER

Hohe Herausforderungen. Überzeugend gemeistert.

Dachfenster haben hohe Ansprüche an die perfekte Lösung. MHZ Horizontal-Jalousien für Dachfenster erfüllen diese Aufgaben mit Bravour. Die formschö- nen Seitenführungsschienen halten den Behang stabil. Über die Unterschiene lässt sich der Behang leicht verschieben und in jeder gewünschten Position arretieren. Die Lamellen wenden Sie bequem über einen Drehknopf oder bei schwer erreichbaren Dachfenstern mit einem Bedienstab. Besonders komfortabel kann die Lamellenwendung auch durch einen batteriebetriebenen Wendemotor in der Oberschiene (optional) mit Infrarot-Fernbedienung reguliert werden. So können Sie Lichteinfall und den Schutz vor Sonneneinstrahlung noch einfacher und individueller dosieren – und das passgenau für alle gängigen Dachfenstertypen.

Lamellenwendung durch optionalen Bedienstab für schwer erreichbare Dachfenster.

Bei schwer erreichbaren Dachfenstern kann der Bedienstab auch zum Verschieben des Behangs an der Unterschiene benutzt werden. Arretierung des Behangs an jeder gewünschten Position. Anlagen für Dachfenster I Fakten Bedienung an der Unterschiene Lamellenwendung durch Bedienstab oder Wendemotor und Infrarot-Fernbedienung 25 und 35 mm Lamellenbreite möglich für alle gängigen Dachfenstermodelle geeignet 18

Bedienvarianten

  • Bedienung an der Unterschiene
  • Lamellenwendung durch Bedienstab oder Wendemotor und Infrarot-Fernbedienung
  • 25 und 35 mm Lamellenbreite möglich
  • für alle gängigen Dachfenstermodelle geeignet